schlaich bergermann und partner
leicht weit Ausstellung

Das Deut­sche Ar­chi­tek­tur­mu­se­um DAM wid­me­te der Ar­beit der Bau­in­ge­nieu­re Jörg Schlaich und Ru­dolf Ber­ger­mann und ih­res Teams 2004 eine um­fang­rei­che Aus­stel­lung. Als Wan­der­aus­stel­lung war sie in vie­len Städ­ten der Welt zu se­hen, un­ter an­de­rem in Ham­burg, Lau­sanne, Yale, Nan­jing … Die­se ers­te Re­tro­spek­ti­ve die­ser gro­ßen In­ge­nieu­re zeigt ganz­heit­li­che In­ge­nieur­bau­kunst in so­zia­ler Ver­ant­wor­tung. Die Ge­stal­tung ist dem Ti­tel ent­spre­chend leicht – weit.

leicht weit

Aus­stel­lungs­de­sign

2003, Wan­der­aus­stel­lung

Auf­trag­ge­ber

sbp gmbh
seit 1994

A timeline across six exhibition boards following when, what and where.

Hauptmotiv für das Ausstellungsplakat und den Katalog ist die „Katzbuckebrücke“ in hochgezogener und heruntergelassener Stellung.