Moskau
Corporate Design

Das le­gen­dä­re „Mos­kau“ an der Karl-Marx-Al­lee in Ber­lin er­öff­ne­te im Herbst 2009 wie­der sei­ne Pfor­ten. Nach der Sa­nie­rung wur­de es zu ei­ner erst­klas­si­gen Event­lo­ca­ti­on ent­wi­ckelt. Aus­gangs­punkt für die Ge­stal­tung der Bild­mar­ke war die Sput­nik-Skulp­tur, die zur Er­öff­nung 1964 am Haus an­ge­bracht wur­de – ein Ge­schenk des Bot­schaf­ters der UdSSR. Die Far­big­keit (grau/​flie­der) ent­spricht in ih­rer Leich­tig­keit, Hel­lig­keit und At­mo­sphä­re der Ar­chi­tek­tur des Hau­ses. Für die In­nen­raum­ge­stal­tung wur­de die Far­big­keit über­nom­men, so dass das Er­schei­nungs­bild eng mit dem Ort ver­knüpft ist.

Die Be­schrif­tung am Haus ent­spricht wie­der ih­rem Ori­gi­nal­zu­stand. Die neue Wort­mar­ke ist in An­leh­nung an die­se Ty­po­gra­fie ent­stan­den.

Die Bild­mar­ke ist als Auf­lauf­schutz an den gro­ßen Glas­tü­ren im Ge­bäu­de sicht­bar.