Niggli Verlag
The Berlin Brandenburg Airport Project

In dem E-Book stellt Mo­ni­teurs das Leit­sys­tem-Pro­jekt für den „Flug­ha­fen Ber­lin Bran­den­burg“ vor. Vier Ka­pi­tel er­läu­tern, wie das Leit­sys­tem die bau­li­che Iden­ti­tät des Flug­ha­fens prägt: „Iden­ti­ty“ be­fasst sich mit der Ar­chi­tek­tur, der Farb­welt, der Ent­wick­lung der Schrift und der Pik­to­gram­me; „Func­tion“ er­läu­tert, wie die Ty­po­gra­fie ein­ge­setzt wird, wel­che Be­schrif­tungs­ar­ten und -grö­ßen es gibt, wie die Ori­en­tie­rung am Flug­ha­fen für Be­su­cher funk­tio­niert. Das Ka­pi­tel „De­ve­lop­ment“ zeigt, wie die Schil­der und Be­schrif­tun­gen auf ihre Les­bar­keit, z.B. an­hand von Test-Ste­len, ge­prüft und an­ge­fer­tigt wur­den. „Bey­ond the Ter­mi­nal“ ver­deut­licht, dass das Leit­sys­tem nicht nur die Ter­mi­nals selbst be­trifft, son­dern auch wei­te­re Ge­bäu­de, Ge­bäu­de­tei­le und das Au­ßen­ge­län­de, die Zu- und Au­to­bahn­ab­fahr­ten, aber auch die Ver­lin­kung zu In­ter­net und In­for­ma­ti­ons­mo­ni­to­ren. Die di­gi­ta­le Form des Buchs er­laubt mit viel Bild­ma­te­ri­al, in­ter­ak­ti­ven Gra­fi­ken und klei­nen Fil­men, al­les en dé­tail zu er­klä­ren. Das E-Book ist als iBook und ePub Ver­si­on er­hält­lich.

The Ber­lin Bran­den­burg Air­port Pro­ject

E-Book

Ver­lag

Nigg­li Ver­lag, Schweiz

Sul­gen 2014

Au­to­ren

Si­byl­le Schlaich, Hei­ke Nehl

Her­aus­ge­ber

Mo­ni­teurs GmbH Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign

In­tro Flug­ha­fen­bil­der von Joa­chim Brohm

Im iBook For­mat lau­fen die In­halts­sei­ten in Mi­nia­tur am un­te­ren Bild­rand, was eine gute Ori­en­tie­rung er­mög­licht und den schnel­len Zu­griff auf wei­te­re Ka­pi­tel.

Das Leit­sys­tem und die ver­wen­de­te Schrift wird im iBook für die In­halts­be­nen­nung ein­ge­setzt, wie z.B Ka­pi­tel­be­zeich­nung nach Gatebe­nen­nung aus dem Leit­sys­tem

The­men wer­den mit Bil­dern und Sli­de­shows er­klärt

Kur­ze Fil­me ver­an­schau­li­chen Ar­beits­ab­läu­fe, z.B. die Fer­ti­gung der Wand­ap­pli­ka­tio­nen im Pier Nord.

Im ePUB For­mat sind die In­hal­te in ei­nem ein­fa­chen Lay­out ge­setzt und kön­nen von ver­schie­de­nen An­dro­id Ge­rä­ten dar­ge­stellt wer­den, Hoch- wie Quer­for­mat les­bar.