Merck
Touchpanel User Interface Design

Für das neue In­no­va­ti­on Cen­ter auf dem Merck Cam­pus ge­stal­te­te Mo­ni­teurs zu­sätz­lich zu dem Ori­en­tie­rungs­kon­zept die Ober­flä­chen von Touch­pa­nels zur Me­di­en- und Raum­steue­rung. Die­se wur­den in Mee­ting-Räu­men, of­fe­nen Co-Working-Spaces und dem Mit­ar­bei­ter-Re­stau­rant in­stal­liert und muss­ten ab­hän­gig von den je­wei­li­gen Be­dürf­nis­sen un­ter­schied­li­che An­for­de­run­gen er­fül­len, etwa die Steue­rung der Mu­sik im Re­stau­rant oder das Star­ten ei­ner Prä­sen­ta­ti­on in ei­nem Mee­ting-Raum.

Auf­trag­ge­ber

Merck KGaA

Leis­tung

Touch­pa­nel-De­sign zur
Raum- und Me­di­en­steue­rung
im In­no­va­ti­on Cen­ter

In Zu­sam­men­ar­beit mit der Fir­ma
Sau­ter-Cu­mu­lus GmbH
und ma­com GmbH

Pa­nels zum Steu­ern der um­fang­rei­chen Me­di­en­tech­nik in den Kon­fe­renz­räu­men.

In den Touchpanels wurden Gestaltungselemente des Orientierungssystems aufgegriffen. Das Interface von Licht- und Rollladensteuerung gleichen sich in verschiedenen Raumtypen, Mitarbeiter finden bekannte Bedienoberflächen im gesamten Gebäude.

Heterogene Hardware Ausstattungen und daraus resultierende unterschiedliche Gestaltungsspielräume in den Anbringungsorten forderten flexible UI-Komponenten, die je nach Bedarf von der Firma macom oder Sauter vor Ort zusammengesetzt und implementiert werden konnten.