Rehazentrum Bad Pyrmont
Gebäudeleitsystem

Gute Ori­en­tie­rung ist ge­ra­de in ei­ner Kli­nik wich­tig, da­mit sich Pa­ti­en­ten und Gäs­te si­cher und wohl füh­len. Häu­fig sind Kli­ni­ken je­doch über vie­le Jah­re ge­wach­se­ne Ge­bäu­de­en­sem­bles, in de­nen die Ori­en­tie­rung nicht leicht­fällt. In der Reha-Kli­nik Bad Pyr­mont soll­te das Leit­sys­tem sa­nier­te und neu ent­stan­de­ne Ge­bäu­de­tei­le durch ein ein­heit­li­ches Kon­zept mit­ein­an­der ver­bin­den. Mo­ni­teurs wähl­te das The­ma der Be­we­gung als Leit­mo­tiv – zen­tra­les Ele­ment je­der Reha-The­ra­pie. Pik­to­gram­me und Schil­der er­hiel­ten ab­ge­run­de­te Ecken und eine dy­na­mi­sche Form. Je­dem Ge­bäu­de­teil wur­den ein sym­pa­thi­scher Be­griff und ein leicht wie­der­er­kenn­ba­res Mo­tiv zu­ge­ord­net. So ver­stärkt das Leit­sys­tem das neue po­si­ti­ve Raum­ge­fühl und ver­bin­det Alt- und Neu­bau.

Re­ha­zen­rum Bad Pyr­mont

Leit- und Ori­en­tie­rungs­sys­tem
In­nen­be­reich

Bad Pyr­mont 2008

Auf­trag­ge­ber

Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung Braun­schweig-Han­no­ver

Ar­chi­tek­tur

mm ar­chi­tek­ten – mar­tin a. mül­ler

Fo­to­gra­fie

Mar­cus Bredt

Auch die Schil­der sind hier in Be­we­gung, in­dem sie – leicht ver­setzt – un­ter­schied­li­che Rich­tun­gen an­zei­gen.

Die den Ge­bäu­de­tei­len zu­ge­ord­ne­ten Be­grif­fe wie „Son­nen­haus“ und „Vil­la“ we­cken po­si­ti­ve As­so­zia­tio­nen. Je­der Be­griff wur­de in ein Pik­to­gramm über­setzt und fin­det sich im Über­sichts­plan, in der Be­schil­de­rung so­wie an den Wän­den wie­der.