Flughafen Schönefeld
Orientierungssystem

Der Flug­ha­fen Schö­ne­feld be­steht seit 1936, ist seit den 50er Jah­ren ein Zi­vil­flug­ha­fen und hat mit sei­nem Stand­ort Ge­schich­te ge­schrie­ben. Nach der Er­öff­nung des neu­en Flug­ha­fens Ber­lin Bran­den­burg soll Schö­ne­feld für min­des­tens fünf wei­te­re Jah­re am Netz blei­ben. Im­mer mehr Pas­sa­gie­re star­ten und lan­den hier. Ge­ra­de wird er für zwölf Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re jähr­lich ver­grö­ßert. Mo­ni­teurs wur­de be­auf­tragt das BER Leit­sys­tem auf den Schö­ne­fel­der Flug­ha­fen zu er­wei­tern.

Flug­ha­fen Schö­ne­feld

Leit- und Ori­en­tie­rungs­sys­tem
In­nen- und Au­ßen­be­reich

Ber­lin ab 2015

Auf­trag­ge­ber

Flug­ha­fen Ber­lin Bran­den­burg GmbH

Flä­che

630 ha, 4 Ter­mi­nals

Ka­pa­zi­tät PAX pro Jahr

In Pla­nung 12 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re

Fo­tos

Ste­fan Schil­ling