Flughafen Berlin Brandenburg
Orientierungssystem Außenbereich

Au­ßer dem Leit­sys­tem für den Ter­mi­nal des Flug­ha­fens Ber­lin Bran­den­burg ge­stal­te­te Mo­ni­teurs auch das Leit­sys­tem für den ge­sam­ten Au­ßen­be­reich – vom Fuß­gän­ger- und Fahr­rad­leit­sys­tem bis hin zum Ori­en­tie­rungs­sys­tem für die Park­häu­ser. Die kon­se­quen­te An­wen­dung des gra­fi­schen Kon­zepts schafft ein ein­heit­li­ches Er­schei­nungs­bild für das ge­sam­te Flug­ha­fen­are­al. Die Pik­to­gramm­fa­mi­lie wur­de um Icons für orts­spe­zi­fi­sche Ziel­punk­te, wie das Be­su­cher­zen­trum und die Air­port City er­wei­tert.

Flug­ha­fen Ber­lin Bran­den­burg

Au­ßen­be­reich
Öffent­li­che und nicht­öf­fent­li­che Be­rei­che
Fuß­gän­ger- und Fahr­rad­be­schil­de­rung
Ko­or­di­na­ti­on der Ver­kehrs­be­schil­de­rung

Ber­lin 2012

Auf­trag­ge­ber

WES Land­schafts­Ar­chi­tek­tur
Josch Ben­der Land­schafts­ar­chi­tek­ten und In­ge­nieu­re

Flä­che

1470 ha Flä­che

Moniteurs entwickelte alle Übersichtspläne, für die Außenbeschilderung sowie für den Terminal. Sie werden auch in Print- und digitalen Medien eingesetzt.

Direkt vor dem Terminal befindet sich die sogenannte Airport City mit Hotel, Parkhäusern, Bürogebäuden und dem Besucherzentrum. Das System wurde hierfür mit Elementen wie dem großen selbstleuchtenden Aufsteller, Straßenschildern und Richtungswegweisern ergänzt.

Alle Straßennamen im Außenbereich sind nach wichtigen Personen der Luftfahrtgeschichte benannt.

Ein am Straßenschild angebrachter QR-Code ermöglicht es den Passagieren jeweils, mithilfe ihres eigenenen Smartphones Hintergrundinformationen zu diesen Personen abzurufen.

Das grafische Konzept des Terminals wurde auch auf die Beschilderung in den Parkhäusern übertragen.

Auf den Verkehrsschildern wurden farbige Einsätze anstatt vollflächiger Farbe verwendet, um den Richtlinien wegweisender Beschilderung auf Straßen zu entsprechen.