Creative Mornings
Signage for Airports – Identität und Funktion

„Crea­ti­ve Mornings“ ist eine mo­nat­li­che Mor­gen­ver­an­stal­tungs­rei­he. In New York in­iti­iert, fin­det sie mitt­ler­wei­le an ver­schie­de­nen Or­ten auf der gan­zen Welt statt. Von Krea­ti­ven für Krea­ti­ve oder dar­an In­ter­es­sier­ten. In Ber­lin wird Crea­ti­ve Mornings von Jür­gen Sie­bert, Font­Shop aus­ge­rich­tet. Im Ja­nu­ar 2012 wa­ren Mo­ni­teurs ein­ge­la­den, das für den neu­en Ber­li­ner Flug­ha­fen ent­wi­ckel­te Leit­sys­tem vor­zu­stel­len – vor Ort. Die Grup­pe, auf 25 Be­su­cher li­mi­tiert, hat­te das Ver­gnü­gen, per­sön­lich durch das neue Flug­ha­fen­ge­bäu­de ge­führt zu wer­den. Am Gate er­war­te­te sie dann ein Kurz­vor­trag.

Si­gna­ge for Air­ports – Iden­ti­tät und Funk­ti­on

Vor­trag im Rah­men von Crea­ti­ve Mornings

27.01.2012

ver­an­stal­tet von Jür­gen Sie­bert, Font­Shop AG

Heike Nehl, Sibylle Schlaich und Isolde Frey freuen sich über viele Besucher aus der kreativen Designszene Berlin.

Sibylle Schlaich und Heike Nehl, am Gate 15 des Flughafens Berlin Brandenburg während des Vortrags im Rahmen von Creative Mornings.