CDK Chinesisch Deutsche Kunstakademie
Take off (Gastprofessur)

Hei­ke Nehl und Si­byl­le Schlaich un­ter­rich­te­ten im Herbst 2013 als Gast­pro­fes­so­rin­nen an der CDK (chi­ne­si­sche deut­sche Kunst­aka­de­mie Hang­zhou) in Chi­na – ein Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen Udk Ber­lin und CAA (Chi­ne­se Art Aca­de­my). Ihre Pro­jekt­ar­beit be­fass­te sich mit dem The­ma Flug­ha­fen und neu­en krea­ti­ven An­sät­zen für ganz un­ter­schied­li­che Ge­stal­tungs­ge­bie­te. Dazu ge­hö­ren alle Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel, die am Flug­ha­fen ein­ge­setzt wer­den, In­fo­gra­fi­ken, Leit­sys­te­me, Cor­po­ra­te De­sign des Flug­ha­fens, Cor­po­ra­te De­sign von Air­lines, di­gi­ta­le Me­di­en, wie z.B. Apps, „In­for­ma­ti­ons­gra­fik auf dem Flug­feld“ und die gra­fi­sche Be­spie­lung des Raums.

Take off!

Gast­pro­fes­sur
CDK Chi­ne­sisch Deut­sche Kunst­aka­de­mie
Hang­zhou, Chi­na

Win­ter­se­mes­ter 2013

Die Studenten arbeiteten in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Aufgaben, wie zum Beispiel die Entwicklung eines Corporate Design-Konzepts, eines Leitsystems und eines mobilen Guides für den Hangzhou international Airport.