Bauhaus-Universität Weimar
Typogravieh lebt! (Lehrauftrag)

Im Som­mer­se­mes­ter 2008 or­ga­ni­sier­ten und ge­stal­te­ten Hei­ke Nehl und Si­byl­le Schlaich an der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar mit rund 20 Stu­den­tIn­nen den zum fünf­ten Mal statt­fin­den­den Ty­po­gra­fie-Kon­gress „Ty­po­gra­Vieh lebt!“. Pla­ka­te, Ein­la­dun­gen, Web­site, T-Shirts – al­les was für die Pro­mo­ti­on und den Ab­lauf der Ver­an­stal­tung ge­stal­tet wur­de, kreis­te um das The­ma Ding­bats. Die klei­nen Bats, jene Vö­gel, die ein Al­pha­bet be­le­ben, ver­sam­mel­ten sich zu­hauf im E-Werk Wei­mar und be­ga­ben sich in die Dun­kel­heit des Vor­trags­saals, um Bat­man-gleich Gu­tes (für die Ty­po­gra­fie) zu tun.

Ty­po­gra­vieh lebt!

Lehr­auf­trag
Stu­den­ten­pro­jekt: Kon­fe­renz­ge­stal­tung
Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar

Wei­mar 2008