Bauhaus-Universität Weimar
Look Book Informationsdesign (Lehrauftrag)

Das Pro­jekt „Look Book In­for­ma­ti­ons­de­sign“ im Stu­di­en­gang Vi­su­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on der Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar, in­iti­iert von Hei­ke Nehl und Si­byl­le Schlaich, un­ter­such­te wäh­rend des Win­ter­se­mes­ters 2007/​08 die Po­ten­zia­le von In­for­ma­ti­ons­de­sign. Ziel der in­ten­si­ven Aus­ein­an­der­set­zung war es, die­sen Zweig der vi­su­el­len Kom­mu­ni­ka­ti­on, auf sei­ne viel­fäl­ti­gen und all­täg­li­chen An­wen­dungs­mög­lich­kei­ten hin zu un­ter­su­chen, kri­ti­sche Her­an­ge­hens­wei­sen ken­nen­zu­ler­nen und die Er­geb­nis­se in Form ei­nes Bu­ches dar­zu­stel­len.

Look Book In­for­ma­ti­ons­de­sign

Lehr­auf­trag
Buch­pro­jekt mit Stu­den­ten
Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar

Ver­lag

Ver­lag Bau­haus-Uni­ver­si­tät Wei­mar

Wei­mar 2008

Her­aus­ge­ber

Hei­ke Nehl, Si­byl­le Schlaich

Die Studierenden erhoben Daten aus ihren persönlichen Tagesabläufen und stellten sie in Datengrafiken dar.

„Datenflut“, visualisiert von Benjamin Dahl