20.2.2018
Interdisziplinärer Workhackathon
Vitra lädt nach Amsterdam ein

Hei­ke Nehl und Anna Kö­nig von Mo­ni­teurs mit Sve­ta Gold­stein und To­bi­as Kus­ter aus Genf bil­den ein von acht Teams, die am Hacka­thon – eine kol­la­bo­ra­ti­ve Soft­ware- und Hard­ware­ent­wick­lungs­ver­an­stal­tung – teil­neh­men wer­den. Aus­ge­rich­tet wird die­ser Event von Vi­tra (Schwei­zer De­si­gn­mö­bel­her­stel­ler), un­ter­stützt von Frame Ma­ga­zin. Aus­ge­hend von un­se­ren Be­dürf­nis­sen in den Le­bens- und Ar­beits­wel­ten, Tech­no­lo­gi­en und der Schnitt­stel­le zwi­schen ih­nen, sol­len die Teil­neh­mer Ant­wor­ten auf die Fra­ge fin­den, wel­che Ob­jek­te und Räu­me in ei­ner hy­per­ver­netz­ba­ren Zu­kunft über­le­ben wer­den – und war­um.